| ÜBER DEN VEREIN | PFLEGEWOHNUNGEN | AKTUELL | KONTAKT | LINKS | HOME |

 

 

DEFINITION DER PFLEGEWOHNUNGEN

Definition der Pflegewohnungen

In altersgerecht gebauten oder den spezifischen Bedürfnissen älterer Menschen angepassten Grosswohnungen werden in der Regel bis zehn pflegebedürftige Personen durch ausgebildetes Personal Tag und Nacht betreut.

Die wichtigsten Merkmale dieser Wohnform sind:

  • In der Regel ist ein Verbleib in der Wohnung bis zum Lebensende möglich

  • In den überschaubaren Gruppen können individuelle Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner relativ leicht berücksichtigt werden

  • Die Orientierung des Tagesablaufs an Alltagsaktivitäten erleichtert den Bewohnerinnen und Bewohnern eine aktive oder passive Teilnahme

  • Der dezentrale Ansatz erhöht die Chance der Nähe zum bisherigen Wohnort

  • Die Kosten sind mit anderen Langzeitpflege-Institutionen vergleichbar.